GCJZ Oldenburg siteheader

Gesellschaft CJZ Oldenburg e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Oldenburg e.V.
Ellenbogen 6
26135 Oldenburg

Geschäftsführende Vorsitzende Elke Heger
Fon 04 41 / 13 33 4

E-Mail cjzol@gmx.de
Homepage www.gcjz-oldenburg.de

Der Widergänger und seine Lesearten: Gernerationen- Erbschaftsentwürfe in der Literatur zum "Ostjudentum" (Arnold Zweig, Alfred Döblin, Joseph Roth)

Vortrag von Dr. Mona Körte, Berlin

05. Dezember 2013

BIS Saal - 19.30 Uhr
Universität Oldenburg


Dr. Mona Körte: Studium der Germanistik, Komparatistik und Psychologie in Frankfurt/Main und Berlin. Promotion 1999 mit einer komparatistischen Arbeit zur Figur des Ewigen Juden in der literarischen Phantastik. Habilitation 2009 mit einer, durch die Gerda-Henkel-Stiftung geförderten Studie zu Formen der Schriftvernichtung in der europäischen Literatur der Neuzeit. Von 1999-2007 wissenschaftliche assistentin am Zentrum für Antisemitismusforschung der TU Berlin. 2004 Max-Kade-Visiting Professor an der University of Virginia/USA, 2010 Kurt-David-Brühl-Gastprofessorin am Centrum für Jüdische Studien der Karl-Franzens-Universität Graz. 2010/2011 vertritt sie die Professur für Neuere Deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft an der TU Chemnitz. Ihre Arbeitsgebiete: Deutsch-jüdische Literatur des 17. bis 21. Jahrhunderts, europäische Literatur und Holocaust, Theorien der Erinnerung, Zensurforschung und Kanonbildung, Sammlungsforschung/literarische Epistemologie der Dinge, Aporien kultureller Übersetzung in europäischen Texten des 20. und 21. Jahrhunderts.

In Zusammenarbeit mit dem Leo-Trepp-Lehrhaus.